Translate

German English Russian Spanish

Wildes Zuhause 17/November 2011

Montag, 14. November 2011

 Oh je, dieses Jahr ist wirklich der Wurm drin, hat mich mein Rechner letztes Jahr Dezember verlassen, so machte mein neuer gebrauchter Anfang des Monat wieder Mucken, einschalten und er schaltete sich gleich wieder aus, oh nein, nur das nicht, also alles neu aufgesetzt, oh graus, was hatte er denn nun gemacht? Er hat mich doch tatsächlich ausgesperrt, ist denn das die Möglichkeit?

Macht der mir hier keinen admin Account! Es hat lange gedauert, bis ich begriff, das mein Leopard Upgrate futsch war und ich war nahe dem verzweifeln, aber nun funzt wieder alles, zwar nur mit dem Tiger, was ich ganz traurig finde, aber Frau muss ja nicht alles haben.
In der Zwischenzeit haben die Jungs wieder mal Post bekommen und wir waren voll von den Socken, als wir den Inhalt sichteten, da lagen doch tatsächlich ganze vier Adventskalender von "Cosma"! Wer hat die wohl geschickt? Das kann ja nur die liebe Christina gewesen sein, auf jeden Fall bedanken sich alle vier mal ganz herzlich bei der Patentante von den Jungs. die Kalender hängen nun alle, jeder mit Namen versehen, in Reih und Glied neben meinem Schreibtisch, das ich da ja keinen vergesse, das war auf jeden Fall eine sehr große Überraschung.

Momentan wird es hier so langsam winterlich und kalt, jeder hat seinen Platz neben der Heizung und der wird den ganzen Tag ausgekostet, der Einzige, der "On The Road" ist, ist Siggi, er muss die bösen Eindringlinge vertreiben, wie zum Beispiel Samson, der bei dieser Jahreszeit immer noch unterwes ist und er versucht es immer wieder hier mit Sack und Pack einzuziehen,
Socke hat es inzwischen aufgegeben und der graue Feger von der Ecke ist anscheinend nur wegen des tollen Minzebeets vorbei gekommen, inzwischen duftet sie nicht mehr so stark, und Siggi zieht sich des öfteren auf den Kratzbaum zurück.

Impftermin war auch letzte Woche, ich glaube Siggi hat mir das arg krumm genommen, während Roy das schon wieder vergessen hat, nebenbei hab ich Beide mal auf Herz und Nieren durchchecken lassen, der schwarze Ausfluss an Roy's Nase und Augen ist normal, sobald Es nicht gelblich verfärbt, ist ist das ok, die Knubbel an den Hinterläufen, daraus kann sie sich auch keinen Reim machen, aber sofern sie sich nicht verändern, brauche ich mir da keine Sorgen zu machen, Siggi's Problem mit dem Gebiss hab ich nochmals aufgegriffen, ja, er hat Bläschen im Gaumen, anscheinend von Katzenschnupfen, daher die Schleckerei, sobald das stärker wird soll ich ihn nochmals vorstellen, dann gibt's Kordison, ich werd mich mal schlau machen, ob ich da nicht was Anderes finde zum vorbeugen, anscheinend gibt es eine Tinktur, die soll aber sehr bitter sein, mal schauen.
An sonsten sind Beide kerngesund, während Siggi schon etwas kräftiger und stämmiger ist als Roy.

Die Mädels müssen jetzt abspecken, dieses Mal bin ich konsequent, denn wenn sich schon Zoso mit den Krallen aufs Sofa hochhieven muss, das ist kein schönes Bild!
Inzwischen ist Roy so zutraulich, das er neben Lenny der Erste ist, der hier auf der Matte steht, wenn Besuch kommt, obwohl er sich immer noch arg erschrickt wenn die Klingel geht und einen Unterschlupf wie zum Beispiel das Deckbett sucht. Siggi lässt sich garnicht blicken, er kommt dann erst, wenn der Besuch das Weite gesucht hat.

Sonntag, 27. November 2011

Kuschelmuschel!


 

Die zugehörigen Bilder befinden sich in der Gallery: Miaus 2011

tags:

Miau im Bild

Bilder Galerien

team1
team2
team3
team4
team5
team6
team7
team8
team9
team10
team11
team12
Back to Top