Translate

German Chinese (Traditional) English French Russian Spanish

Siegfried und Roy oder Wildlinge zähmen

Wildes Zuhause 97/Juli 2018

Sommer; schönes Wetter und wie jedes Jahr zu dieser Zeit sehe ich den ganzen Tag von den Katzen rein garnichts. Morgens um sechs kommt Lenny an, hopst auf den Tisch und beginnt ihre Arie mit Zeder und Mordrio, wenn ich ihr antworte, zum Beispiel "Lenny, halt die Klappe", dann wird lauthals auf marsianisch geantwortet, das kann sich bis zu höchsten Lautstärken steigern, nicht umsonst sind wir in der Nachbarschaft verpöhnt unsere Omi "Lenny von Krallefix" zu foltern, dabei ist es doch Sie, die uns foltert, oder etwa nicht? 

Weiterlesen ...

Wildes Zuhause 94/April 2018

Donnerstag, 19. April 2018

Yippijajey, Yippijajey, Yippijajey! Es ist mal wieder so weit, die Jungs feiern Geburtstag! Es. ist kaum zu glauben, das die Beiden schon acht Jahre zählen, da gibt es Morgen  wohl insgesammt sechzehn Knabbersticks auf der Fleischpastete und das Gute ist, das wir das Ganze am 26. April nächste Woche wiedderholen können, denn unser Ömchen Lenny von Krallefix, Jahrgang 2002 ist dann glückliche sweet 16!

Weiterlesen ...

Wildes Zuhause 91/Januar 2018

Mittwoch, 17. Januar 2018

Hilfeeeeee! Manches mal stelle ich mir vor in einem Film zu spielen, ich komme mir dann so vor wie Semore im kleinen Horrorladen, wenn er beim füttern seiner Pflanze Audrey ist, denn genau so wie diese Planze nach Blut lechtzt, verhalten sich hier auch die Fellpopps, wenn irgend Jemand mit der Leckerliedose schüttelt, nein, man braucht nur eine Dose Leckerlies anzupacken und schon wird man belageret. 

Weiterlesen ...

Wildes Zuhause 90/Dezember 2017

Sonntag, 31. Dezember 2017

Wir haben den letzten Tag des Jahres und inzwischen den 90sten Eintrag in diesem Tagebuch, ja, genau vor 90 Monaten habe ich mit diesem Tagebuch begonnen, damals hatten wir gerade zwei kleine Pflegekater von Annette und Kai gebracht bekommen. Inzwischen sind die zwei Herren mittleren Alters, in den besten Jahren, voll und ganz bei uns eingezogen und haben die Führung übernommen.

Weiterlesen ...

Wildes Zuhause 89/November 2017

Samstag, 18. November 2017

Oha, ich habs endlich geschafft, man kann es kaum glauben, kurz danach lag er noch friedlich hier neben mir und hat geschnurrt, nur jetzt hat er es gemerkt und ist ab wie ein geölter Blitz, er wird mich auch die nächste Woche nicht ansehen und mir aus dem Weg gehen, wie jedes mal, nix mehr Kraulen und Schmusen und Kuscheln, nein, auf keinen Fall, da macht auch das riesen Leckerlie danach keine Ausnahme, Roy hat ein Spot on verpasst bekommen.

Weiterlesen ...

Wildes Zuhause 88/Oktober 2017

Samstag, 28. Oktober 2017

Wie macht sich eine alte Game bemerkbar? jepp sie schreit was das Zeug. hält, egal was Sache ist, wenn Lenny ankommt, dann fängt sie gleich an sich bemerkbar zu machen und schmettert lauthals Arien. Jetzt, wo sie schon eine betagte ältere Dame ist, kann sie es absolut nicht ab, wenn sie alleine ist, das äussert sich zum Beispiel so:

Weiterlesen ...

Wildes Zuhause 87/September 2017

Mittwoch, 28. September 2017

Ahhhhh, hilfe, die Burg wird gestürmt! Ich hatte mich schon gewundert, das unsere Drei einen Apetitt von Raptoren haben, das ich hier nicht mehr Katzen, sondern Vielfrasse habe, egal wieviel Futter ich raus mache, die Näpfe sind blank geputzt und ich kann mich nur wundern! OK. ich habe. hier drei Kastraten, und im Alter werden die wohl ihren Hunger nicht mehr zügeln können, aber 600g Frischfleisch, dazu noch eine 400g Dose und zwei Frischebeutel, das kommt mir doch irgendwie reichlich vor, nachdem morgens das Trockenfutter auch ratzeputz geleert wurde.

Weiterlesen ...

Miau im Bild

Bilder Galerien

team1
team2
team3
team4
team5
team6
team7
team8
team9
team10
team11
team12
Back to Top